Die Wissenschaft entwickelt sich immer weiter. Mitunter dank Tests derMedikamente. Zum testen der Medikamente werden jährlich zwischen 500.000 und 1.000.000 Probanden benötigt, die verschiedene Medikamente ausprobieren wollen. Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, sich als Proband für klinische Studien anzumelden? Dann melden Sie sich über Medianz an: Si helfen Sie der Wissenschaft einen Schritt weiter und erhalten selbst noch eine Vergütung als Dank für Ihre Teilnahme.

An der Medikamentenforschung teilnehmen

Einer der wichtigsten Gründe, um am Testen von Medikamenten teilzunehmen, ist, dass Sie so dazu beitragen, dass neue Medikamente auf den Markt kommen. Diese neuen Medikamente können für Patienten viele Vorteile bieten und für manche sogar lebenswichtig sein. Es gibt immerhin für viele Leiden noch keine passenden Medikamente. So liefern Sie einen wertvollen gesellschaftlichen Beitrag zur Wissenschaft. Proband zu sein bringt jedoch mehr Vorteile mit sich: Sie erhalten eine großzügige Stunden- und Kostenvergütung und ausreichend Freizeit während der Forschung.

Über das helfen von Wissenschaft

Wenn Sie darüber nachdenken, sie als Probandfür klinische Studien anzumelden, ist es logisch, dass Sie auch Fragen über eventuelle Risiken, die daran verbunden sind, haben. Darüber müssen Sie sich bei Medianz keine Sorgen zu machen. Unsere online Plattform ist eine 100% zugängliche Stellendatenbank für klinische Forschung am Menschen (MMO) in sowohl Deutschland. Wir bieten nur Studien an, die von verschiedenen Kommissionen genehmigt wurden und daher offiziell zum Test mit Probanden erlaubt sind. Sie können darauf vertrauen, dass Sicherheit bei allen Studien, die auf unserer Plattform stehen, im Vordergrund steht.

Melden Sie sich als klinische Studien Proband an

Möchten Sie auch als Probandfür klinische Studien in Deutschland mit dem TestvonMedikamenten helfen? Dann melden Sie sich gratis für eine Forschung Ihrer Wahl an. Eine Anmeldung bei Medianz ist komplett freibleibend: Wir möchten, dass Sie selbst komplett hinter Ihrer Teilnahme stehen. Haben Sie noch Fragen über eine betroffene Forschung? Auch dann können Sie das Anmeldeformular ausfüllen und Ihre Fragen bei den Mitteilungen stellen. Sie sind dann noch immer zu nichts verpflichtet.